Mag.rer.nat. Dr.scient.med Edith Stadelmann

Klinische - und Gesundheitspsychologin
Sportpsychologin und Mentalcoach
Doktor der medizinischen Wissenschaften in Neurowissenschaften
Psychoonkologin
Betriebliche Gesundheitsförderung - Beraterin
NLP-Practitioner
Abschluss des psychotherapeutischen Propädeutikums
Neurofeedback Modul 1&2

 



Kurzlebenslauf:

 

2003 - 2006: Neuropsychologische Tätigkeit an der Gedächtnissprechstunde der Univ.-Klinik für Psychiatrie in Innsbruck

2006 - 2007: Psychoonkologin an der Pro Leben Klinik Igls; Privatklinik für onkologische Rehabilitation und Regeneration

2006 - 2016: Psychologin am Gesundheitszentrum Igls (Gruppenseminare; Mentales Ernährungscoaching; klinisch - psychologische Einzeltherapien, Vorträge und themenspezifische Workshops)

2009 - 2010: Entspannungstrainerin im Fitnessstudio Alfa***** Sports & Spa, Innsbruck

2009 - 2010: Vortragstätigkeit und klinisch-psychologische Gesprächstherapie am Gesundheitszentrum Lanserhof, Lans

seit 2006: klinisch-psychologische und sportpsychologische Arbeit sowie Themenworkshops in eigener Praxis 

 


Mein Werdegang:

 

Schon immer war das Mysterium Mensch eine Faszination für mich. Warum fühlen wir was wir fühlen? Warum denken wir zu wissen, wir können etwas nicht, obwohl wir es noch nie versucht haben? Warum erreichen wir unsere Ziele nicht und sabotieren uns sogar selbst, obwohl wir doch vermeintlich alles für diese Ziele tun?  Woher die innere Stimme, die genau weiß, was richtig wäre - und warum ist sie nur so leise und kann sich nicht durchsetzen? 

 

Mein Studium und meine diversen Weiterbildungen mit Spezialisierung auf Partnerschafts- und Liebesthemen, Traumata sowie allgemeine, mentale und psychische Gesundheitskonzepte, der Blick auf meist zugrundeliegende unbewusste (Ahnen-) Dynamiken und belastende Erlebnisse sowie hemmende Glaubensmuster, gaben mir umfassendes Wissen in den Bereichen Natur- und Neurowissenschaften - über die Funktions- und Wirkungsweisen der menschlichen Psyche, der Tiefe der Seele, unbewusster Dynamiken, wahrer Bedürfnisse des Menschen und des emotionalen Erlebens und Seins.

 

Als selbst jahrelange, begeisterte Tänzerin und dem selbst erlebten Empfinden, wie es sich auf die Psyche und den Selbstausdruck positiv auswirkt, fand  ich in  Seminaren der "Tanz- und Bewegungstherapie" eine, speziell für das weich Fließende des Frauseins,  der tiefen Emotionalität und dem Körperbewusstsein eine wunderschöne Bereicherung meiner Arbeit. 


Ein weiterer zentraler Teil meines Lebens ist der Sport.  Seit meiner Jugendzeit bin ich begeisterte Sportlerin und absolvierte diverse Wettkämpfe in Leichtathletik, Rennradfahren und Triathlon.

 

Mein ganz persönliches Highlight war der Ironman in Nizza. Ich wandte selbst mentale Techniken an, sowohl speziell für dieses herausfordernde sportliche Ziel, als auch für meinen beruflichen Werdegang und habe deshalb persönliche Erfahrung mit all den mentalen Hürden, die es zu überwinden heißt, Ängsten und Zweifel, die aufkommen und auch die Methoden, die wirken, seinen Weg mit Freude und Erfolg zu gehen. Darüber hinaus machte ich eine "Hot Iron Group Fitness Instructor"  Ausbildung.

 


Neben dem Tanzen ist Schreiben für mich der Ausdruck der Seele. Das Herz lebt die Worte und mein Herz hatte, seit ich 14 war, den  großen Traum, diese Gedichte einmal zu veröffentlichen. Eines Tages nahm ich allen Mut zusammen und präsentierte meine Gedichte einem Verlag (Buch: "Auf leisen Sohlen mitten ins Herz"). Mitunter auch aus dieser Erfahrung lebe ich selbst das Motto, für seine Träume und Wünsche und für sich selbst etwas zu wagen.

 

Das Leben selbst führt einen, wenn auch manchmal mit sehr eindringlichen Methoden, dahin, wo man hingehen sollte, um Puzzleteile zu finden, die noch gefehlt haben - man muss nur seinem Innersten vertrauen,  die Hinweise erkennen und den Mut haben, sein Herz als Kompass steuern zu lassen.  So brachte mich mein Leben, über einen eigenen Leidensweg und sehr fordernde Lebensinhalte zu dem Entwickler, Forscher und Trainer Lothar Erich Gluderer. Ihm gelang es, durch die Erkenntnis von den zugrunde liegenden kausalen Naturgesetzen, seine, als von den Ärzten unheilbar eingestuften Verletzungen nach einem schweren Autounfall, selbst zu heilen und seine Gesundheit wieder komplett herzustellen. Auf diesen jahrelangen Forschungen und Studien der Wirkweisen der Natur und kausaldynamischer Zusammenhänge bauen seine Anwendungen und Beratungen auf.

 

Ich selbst durfte diese Erkenntnisse der Naturgesetze und Wirkungsweisen von Kraftfeldern sowie die positiven Auswirkungen auf mein Erleben und Leben am eigenen Leib erfühlen und erfahren.  Zudem bekam ich durch die jahrelange Zusammenarbeit mit dem Forscher und Entwickler Lothar E. Gluderer Einblicke in die Gesetzmäßigkeiten der Natur und wie diese als Steuerrad wirken, mit dem wir unser Leben und Erleben in eine positive Richtung lenken und auch unbewusste, auf uns einwirkende Kraftfelder für uns positiv nutzen können. 

  


Ich weiß, was es heißt, ganz unten zu sein und vom Leben eindringlich gefordert zu werden.

Jedoch weiß ich auch, wie es sich anfühlt, das Ruder in seine Hand zu nehmen, seinen eigenen, stimmigen Weg zu gehen und die daraus folgenden Früchte zu ernten. 

 

 Edith Stadelmann